Christoph Schlechter

Seit 2013

Christoph Schlechter leitet Lux Aeterna seit 2013. Er hat Kirchenmusik A an der HfMT Hamburg bei Hannelotte Pardall (Chorleitung) und Andreas Rondthaler (Orgel) studiert. Darauf folgte ein Konzertexamen im Fach Chorleitung an der Yale School of Music (USA) bei Marguerite Brooks und Masaaki Suzuki. Er ist zurzeit als freiberuflicher Kirchenmusiker und Chorleiter im Hamburger Raum und als Dozent für Chor und Ensembleleitung an der HMTM Hannover tätig.


Jelena Agbaba

Jelena Agbaba

2011 – 2013

Von 2011 bis zum Frühjahr 2013 hat Jelena Agbaba das Vokalensemble geleitet.

Sie begann mit dem Studium der Musiktheorie an der Hochschule für Musik in Belgrad und wechselte dann an die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, wo sie den Studiengang Musikerziehung mit dem Schwerpunkt Akkordeon bei Professor Elsbeth Moser im Jahre 2005 erfolgreich abschloss.In Fortsetzung ihrer künstlerischer Ausbildung an der HMTM Hannover studierte Jelena Agbaba dann Chor- und Orchesterleitung bei Professor Frank Löhr. Diesen Studiengang hat sie im Februar 2012 mit der Diplom-Prüfung erfolgreich abgeschlossen.

Jelena Agbaba war u.a. Mitglied im Collegium Musicum Belgrad und im Chor der Staatsoper Hannover. Sie arbeitet als Dozentin an der Musikschule in Springe und als Leiterin verschiedener Chöre im Hannoveraner Umland.


Andreas Cessak

Andreas Cessak

1996 – 2011 – Chor-Gründer

Andreas Cessak (Jahrgang 1960) studierte an der Hamburger Hochschule für Musik und darstellende Künste Schulmusik mit den Schwerpunkten Klavier und Gesang. Seine chorleiterische Ausbildung erhielt er u. a. durch Teilnahme an Meisterkursen bei Eric Ericson, Frieder Bernius, Helmut Rilling und Carl Hoegset. Andreas Cessak ist langjährig als Leiter von Musikgruppen tätig und gründete 1996 das Ensemble Lux Aeterna. Seit 1999 ist er als Dozent in der Chorleiter- und Kinderchorleiter-Ausbildung tätig und leitet Seminare u.a. auch an der Musikhochschule Lübeck und an der Bundesakademie Wolfenbüttel. Nach langjähriger Tatitgkeit am musischen Zweig des Friedrich-Ebert-Gymnasiums in Hamburg-Harburg lehrt er seit 2004  in der Fachrichtung Musik an der Universität Kassel. Da er seinen beruflichen Schwerpunkt mittlerweile ganz in den mitteldeutschen Raum verlegt hat, hat Andreas Cessak im Frühjahr 2011 die Chorleitung niedergelegt.